Sie sind hier: Home » Handball » Erklärtes Ziel ist der Heimsieg

Erklärtes Ziel ist der Heimsieg

HV Vallendar gegen HSG Worms am 11. November um 18 Uhr in der Nikolaus-Doerr-Halle

Keine Auswärtspunkte, aber großes Selbstvertrauen: Unter diesen Vorzeichen reisen die Handballer vom HV Vallendar am Sonntagabend in die Nikolaus-Doerr-Halle, wo die Wormser Drachen zum nächsten Heimspiel in Deutschlands vierter Liga einladen. „Die Heimbilanz der Nibelungenstädter ist alles andere als furchteinflößend“, lassen die Vallendarer Löwen auf ihrer Website im Hinblick auf das Duell der Mittelfeldmannschaften verlautbaren. „Das ist für meine Mannschaft und mich natürlich eine Extra-Motivation für das Spiel, die wir eigentlich nicht gebraucht hätten“, sagt HSG-Trainer Marco Tremmel mit Blick auf die Begegnung leicht verwundert.

Rein punktetechnisch muss man dem kommenden Wormser Gegner Recht geben. Wer allerdings die bisherigen Heimspiele der HSG gesehen hat, der hat mit Ausnahme der miesen Leistung gegen Völklingen eine starke Mannschaft gesehen. „Auswärts haben wir es in den letzten drei Siegen gezeigt, zu was wir in der Lage sind. Jetzt wollen wir Zuhause mit einer starken Leistung auch die Punkte holen“, sagt Marco Tremmel und verweist in diesem Zusammenhang auf die maue Vallenderer Bilanz in fremder Halle. Auswärts gab es für den HVV in der Saison bislang nämlich noch rein gar nichts zu holen. Es setzte ausschließlich Niederlagen für den viertletzten der Tabelle. „Und das wird mit der Unterstützung unserer Fans auch hoffentlich so bleiben“, betont Marco Tremmel, der am Sonntag voll auf Sieg spielen will. Personell stehen dem Wormser Trainer alle Möglichkeiten offen. Während Vallendar den einen oder anderen Spieler nicht einsetzen kann wie etwa Rückraum-Ass Moritz Gutfrucht, hat Marco Tremmel die Qual der Wahl. Mit Ausnahme des weiterhin verletzten Christian Drees stehen alle Spieler zur Verfügung.

Da die Mannschaft auch geschlossen gut und intensiv trainiert hat, wird die Entscheidung über die Kadernominierung nicht einfach. „Wir können nicht alle einsetzen, aber jeder hat aktuell die Form uns beim Ziel Heimsieg zu unterstützen“, sagt Marco Tremmel, der schwerpunktmäßig Angriffsvarianten hat trainieren lassen. Denn Vallendar spielt in dieser Runde neben der altbekannten 3:2:1-Deckung auch eine 6:0-Deckung, die komplett anders agiert. „Wir sind auf jede taktische Variante vorbereitet und wollen dem vom Anpfiff weg unseren Stempel aufdrücken“, gibt Marco Tremmel die Marschrichtung vor. Neben taktischer Variabilität gelte es in den Augen des Wormser Mannschaftsverantwortlichen auch die Defensive stabil zu halten. Gegen eine kompakte Verteidigung tue sich der nächste Wormser Gegner durchaus schwer – und weiß die HSG ihre eigenen Torchancen zu nutzen und somit keine Ballverluste zu verursachen, könne man laut Marco Tremmel die Löwen um eine weitere stärke berauben: Das Konterspiel. „Wir wollen und werden uns nicht auskosten lassen – auch wenn wir für den Gegner aktuell scheinbar nicht sonderlich furcheinflösend sind. Ich zitiere an dieser Stelle einfach einmal unseren Instagram-Hashtag: #SpüreDasFeuerDerDrachen“

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Handball, Sport

Schreiben Sie ein Kommentar

9 + 7 =
4 + 2 =
7 + 10 =

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung