Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Wormser Firma überzeugt beim Existenzgründerwettbewerb Pioniergeist
12.27 Uhr | 30. November 2018

Wormser Firma überzeugt beim Existenzgründerwettbewerb Pioniergeist

eyeV GmbH aus Worms mit zweitem Preis durch die Investitions- und Strukturbank ausgezeichnet

Von links: Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt, Jens Platz, Konstantin Wachendorff, Jonas Kuntze (eyeV GmbH) und Armin Bork, Vorstandssprecher der Volksbank Alzey-Worms.

Von links: Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt, Jens Platz, Konstantin Wachendorff, Jonas Kuntze (eyeV GmbH) und Armin Bork, Vorstandssprecher der Volksbank Alzey-Worms.

Seit zwei Jahrzehnten wetteifern rheinland-pfälzische Nachwuchsunternehmer im Rahmen des Wettbewerbs „Pioniergeist“ um die besten Gründungsideen, die erfolgreichsten Geschäftsmodelle – und um bis zu fünfstellige Preisgelder. In diesem Jahr wurden insgesamt fünf Gründer im Foyer des Südwestrundfunks ausgezeichnet. Den mit 10.000 Euro ausgelobten zweiten Preis verliehen Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt und Armin Bork, Vorstandssprecher der Volksbank Alzey-Worms, an die eyeV GmbH aus Worms. 

Das junge Team entwickelte ein Eye-Tracking-Verfahren, dass es mobilitätseingeschränkten Menschen ermöglicht, PCs über Augenbewegungen zu steuern. „EyeV wird bereits an zwei Förderschulen probeweise angewendet und verfügt über Schnittstellen für alle Betriebssysteme. Marktstart ist Anfang 2019. Die Jury ist davon überzeugt, dass EyeV die Markteinführung erfolgreich umsetzen und die Lieferkette langfristig aufbauen kann“, begründete Bork die Platzierung. „Die rheinland-pfälzischen Volksbanken und Raiffeisenbanken freuen sich über einen Preisträger mit jeder Menge Pioniergeist.“ 

Schmitt betonte, wie wichtig Gründungen für die rheinland-pfälzische Wirtschaft sind: „Gründungen beleben mit neuen Produkten und Geschäftsideen den Wettbewerb und erhalten eine leistungsstarke Wirtschaft. Im Grunde sind sie eine Frischzellenkur für den Mittelstand. Durch Gründungen wachsen neue Unternehmen nach, und bestehende Unternehmen bleiben erhalten. Mit dem Pioniergeist tragen wir die neuen Geschäftsideen der Gründer nach außen und senden das klare Signal: Gründen lohnt sich.“ 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen