Sie sind hier: Home » Aus dem Nibelungenland » Fünf Jahre Integreat App
16.02 Uhr | 4. Mai 2022
LANDKREIS ALZEY-WORMS: Integrations-Plattform unterstützt Migranten

Fünf Jahre Integreat App

Der Landkreis Alzey Worms feiert am 13. Juni sein Integreat-Jubiläum. Seit fünf Jahren nutzt die Verwaltung dann die Integreat-Plattform, um Migranten in der Region mit mehrsprachigen Informationen zu versorgen. Im Laufe der vergangenen zwölf Monate sind die Inhalte der Integreat-App und -Webseite über 7.800 Mal aufgerufen worden. Derzeit können die Nutzer der Plattform lokale Informationen in neun Sprachen nachlesen. Besonders häufig interessierten sich diese im Vorjahr für die Informationen rund um die lokale Corona-Inzidenz, aktuell geltende Regeln und Impfempfehlungen in Zeiten der Pandemie. Ganz aktuell sind viele Informationen für ukrainische Vertriebene auf der Integreat-App des Landkreises zu finden. Die App wurde auch kürzlich in Ukrainische Sprache übersetzt.

Ein lokales, niederschwelliges Angebot

„Wir sind froh, dass die Integreat-App als digitales Informationsangebot so gut angenommen wird. Mit ihr vereinfachen wir die oft komplexe Kommunikation der Behörden und helfen Zugewanderten, schneller bei uns Fuß zu fassen“, erklärt Alexandra von Bose, Integrationsbeauftragte des Landkreises. In der App finden Zugewanderte alles zu wichtigen Ansprechpersonen, Sprachkursen und allgemeinen Regeln. Um auch bei schlechter Internetverbindung auf die Inhalte zugreifen zu können, ist die App offline nutzbar. Die Inhalte der Integrations-App unterstützen in ausgedruckter Form zudem als mehrsprachige Informationsflyer die persönliche Migrationsberatung.

Fünfjähriges Jubiläum

Zum Anlass des fünfjährigen Jubiläums startet der Landkreis am Dienstag, dem 7. Juni, ab 15 Uhr, einen Wirkungsworkshop in der Kreisverwaltung, Raum 119, in dem auf die letzten fünf Jahre und das Erreichte zurückgeblickt wird. Gleichzeitig soll der Workshop eine Basis für den Ausbau und die Weiterentwicklung der Integreat App im Landkreis Alzey-Worms sein. Interessierte, die sich aktiv an der Entwicklung beteiligen möchten, können sich bei Alexandra von Bose per E-Mail an vonBose.Alexandra@Alzey-Worms.de für den Workshop anmelden. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, Themenwünsche und -vorschläge per Email einzureichen.

Über Integreat

Mehr als 80 deutsche Städte und Landkreise setzen die digitale Integrations-Plattform Integreat derzeit ein. Deutschlandweit verzeichnete sie in 2021 1,7 Millionen Aufrufe. Auch der Landkreis Alzey-Worms nutzt Integreat als mehrsprachige Hilfe für Zugewanderte. Integreat ist eine 3-in-1 Lösung, die aus einer Smartphone-App, einer Webseite und einer Broschüre besteht. Sie ermöglicht es Städten und Landkreisen, relevante Informationen für den Integrationsprozess von Zugewanderten ohne hohen Aufwand mehrsprachig aufzubereiten. Übersetzungs- und Entwicklungskosten teilen sich dabei alle Partner-Kommunen von Integreat in Deutschland gleichmäßig. Abrufbar ist sie im Internet unter integreat.app/lkalzey und kostenlos über die App Shops Google Play und Apple Store

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Aus dem Nibelungenland

Schreiben Sie einen Kommentar

3 + 3 =
4 + 5 =
7 + 10 =