Sie sind hier: Home » Impressum & AGB

Impressum & AGB

Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Prinz-Carl-Anlage 20
67547 Worms

Tel. 0 62 41 – 95 78-0
Fax 0 62 41 – 95 78-78
E-Mail: info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Prinz-Carl-Anlage 20
67547 Worms

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Anzeigen, Online Veröffentlichungen und Fremdbeilagen

1. Anzeigen sind im Zweifel zur Veröffentlichung innerhalb eines Jahres nach Vertragsabschluss abzurufen. Ist im Rahmen eines Abschlusses das Recht zum Abruf einzelner Anzeigen eingeräumt, so ist der Auftrag innerhalb eines Jahres seit Erscheinen der ersten Anzeige abzuwickeln.
2. Bei Abschlüssen ist der Auftraggeber berechtigt, innerhalb der vereinbarten bzw. der in Ziffer 1 genannten Frist über die im Auftrag genannte Anzeigenmenge hinaus weitere Anzeigen abzurufen.
3. Wird ein Auftrag aus Umständen nicht erfüllt, die der Verlag nicht zu vertreten hat, so hat der Auftraggeber unbeschadet etwaiger weiterer Rechtspflichten, den Unterschied zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen Abnahme entsprechenden Nachlass dem Verlag zu erstatten. Die Erstattung entfällt, wenn die Nichterfüllung auf höherer Gewalt im Risikobereich des Verlages beruht.
4. Anzeigen, die aufgrund ihrer redaktionellen Gestaltung nicht als Anzeigen erkennbar sind, werden als solche vom Verlag mit dem Wort „Anzeige“ deutlich kenntlich gemacht.
5. Der Verlag behält sich vor, Anzeigenaufträge, auch einzelne Abrufe, im Rahmen eines Abschlusses – und Beilagenaufträge wegen des Inhalts, der Herkunft oder der technischen Form nach einheitlichen, sachlich gerechtfertigten Grundsätzen des Verlages abzulehnen, wenn deren Inhalt gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen verstößt oder deren Veröffentlichung für den Verlag unzumutbar ist. Dies gilt auch für Aufträge, die bei Geschäftsstellen, Annahmestellen oder Vertretern aufgegeben werden. Beilagenaufträge sind für den Verlag erst nach Vorlage eines Musters der Beilage und deren Billigung bindend. Beilagen, die durch Format oder Aufmachung beim Leser den Eindruck eines Bestandteils der Zeitung oder Zeitschrift erwecken oder Fremdanzeigen enthalten, werden nicht angenommen.
6. Für die rechtzeitige Lieferung des Anzeigentextes und einwandfreier Druckunterlagen, Dateien zur Online Veröffentlichung, oder der Beilagen ist der Auftraggeber verantwortlich. Für erkennbar ungeeignete oder beschädigte Druckunterlagen, Dateien oder Beilagen fordert der Verlag unverzüglich Ersatz an. Der Verlag gewährleistet die für den belegten Titel übliche Druckqualität bzw. Online-Abbildungsqualität im Rahmen der durch die gelieferten Unterlagen gegebenen Möglichkeiten.
7. Der Auftraggeber hat bei ganz oder teilweise unleserlichem, unrichtigem oder bei unvollständigem Abdruck der Anzeige Anspruch auf Zahlungsminderung oder eine einwandfreie Ersatzanzeige, aber nur in dem Ausmaß, in dem der Zweck der Anzeige beeinträchtigt wurde. Dies gilt in gleichem Maße auch für Online Veröffentlichungen. Lässt der Verlag eine ihm hierfür gestellte angemessene Frist verstreichen oder ist die Ersatz­anzeige erneut nicht einwandfrei, so hat der Auftraggeber ein Recht auf Zahlungsminderung oder Rückgängigmachung des Auftrages. Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss und unerlaubter Handlung, sind –  auch bei telefonischer Auftragserteilung – ausgeschlossen. Im kaufmännischen Geschäftsverkehr haftet der Verlag darüber hinaus auch nicht für grobe Fahrlässigkeit von Erfüllungsgehilfen; in den übrigen Fällen ist gegenüber Kaufleuten, soweit rechtlich zulässig, die Haftung für grobe Fahrlässigkeit dem Umfang nach auf den voraussehbaren Schaden bis zur Höhe des  betreffenden Anzeigenentgelts beschränkt. Reklamationen müssen – außer bei nicht offensichtlichen Mängeln – innerhalb von vier Wochen nach Eingang von Rechnung und Beleg geltend gemacht werden.
8. Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen Wunsch geliefert. Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für die Richtigkeit der zurückgesandten Probeabzüge. Der Verlag berücksichtigt alle Fehlerkorrekturen, die ihm innerhalb der bei der Übersendung des Probeabzuges gesetzten Frist mitgeteilt werden.
9. Sind keine besonderen Größenvorschriften vereinbart, so wird die nach Art der Veröffentlichung übliche, tatsächliche Abdruck- bzw. Darstellungsgröße der Berechnung zugrunde gelegt.
10. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen sowie die Einziehungskosten berechnet. Der Verlag kann bei Zahlungsverzug  die weitere Ausführung des laufenden Auftrages bis zur Bezahlung zurückstellen und für die restlichen Anzeigen Vorauszahlung verlangen.
Bei Vorliegen begründeter Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Auftraggebers ist der Verlag berechtigt, auch während der Laufzeit eines Anzeigenabschlusses das Erscheinen weiterer Anzeigen ohne Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung des Beitrages und von dem Ausgleich offenstehender Rechnungsbeiträge abhängig zu machen.
11. Der Verlag liefert mit der Rechnung auf Wunsch nur für gedruckte Anzeigen einen Anzeigenbeleg. Je nach Art und Umfang des Anzeigenauftrages werden Anzeigenausschnitte, Belegseiten oder vollständige Belegnummern geliefert. Kann ein Beleg nicht mehr beschafft werden, so tritt an seine Stelle eine rechtsverbindliche Bescheinigung des Verlages über die Veröffentlichung und Verbreitung der Anzeige.
12. Druckvorlagen und Dateien zur Online Veröffentlichung werden nur auf besondere Anforderung an den Auftraggeber zurückgesandt. Die Pflicht zur Aufbewahrung endet drei Monate nach Ablauf des Auftrages.
13. Erfüllungsort ist der Sitz des Verlages; auch für das Mahnverfahren sowie für den Fall, dass der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt des Auftraggebers zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist, ist zum Gerichtsstand der Sitz des Verlages vereinbart.

Zusätzliche Bedingungen des Verlages
a) Durch einen Anzeigenabschluss wird lediglich die Verpflichtung des Verlages begründet, für die aufgrund von Anzeigenaufträgen erfolgte Schaltung einer bestimmten Anzeigenmenge innerhalb eines bestimmten Zeitraumes den zugesagten Rabatt zu gewähren. Ein Anzeigenabschluss gilt als angenommen, wenn er nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab Ausstellungsdatum von der Verlags- oder Anzeigenleitung abgelehnt wird.
b) Plazierungsvorschriften sind nur dann verbindlich, wenn ein Platzierungszuschlag von 25 % bezahlt wird.
c) Der Verlag behält sich das Recht vor, für Anzeigen in Sonderthemen, Sonderbeilagen oder Kollektiven Sonderpreise festzusetzen. Dies gilt ebenso für Online Veröffentlichungen.
d) Der Auftraggeber hat den richtigen Abdruck bzw. die veröffentlichte Online-Version seiner Anzeigen sofort bei Erscheinen zu überprüfen. Der Verlag erkennt Zahlungsminderungen oder Ersatzansprüche nicht an, wenn bei Wiederholung der gleiche Fehler unterläuft, ohne dass eine sofortige Richtigstellung seitens des Auftraggebers erfolgt ist. Ein Schadensersatz beschränkt sich im äußersten Fall nur auf die Nachholung der fehlerhaften Anzeige, alle weitergehenden Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.
e) Für nicht veröffentlichte oder rechtzeitig veröffentlichte Anzeigen und nicht oder fehlerhaft ausgeführte Beilagen wird kein Schadensersatz geleistet. Dies gilt auch bei Nichterscheinen der Zeitung bzw. bei Nichtverfügbarkeit der Online Veröffentlichung in Fällen höherer Gewalt oder bei Störung des Arbeitsfriedens. Kann eine Anzeige durch Streik bzw. Aussperrung nicht termingerecht erscheinen, darf der Verlag die Anzeige zum erstmöglichen Erscheinungstermin in die Zeitung bzw. in die Online Veröffentlichung aufnehmen.
f) Beilagen sind gefalzt anzuliefern. Der Verlag behält sich vor, in die gleiche Ausgabe weitere Beilagen einzulegen. Der Verlag hat bei technischen Schwierigkeiten das Recht, den Beilagenauftrag auf verschiedene Termine aufzuteilen. Der Verlag verteilt die Beilagen mit der geschäftsüblichen Sorgfalt, wobei bis zu 3 % Fehlzustellung oder Verlust als verkehrsüblich gelten. Der Verlag behält sich vor, Beilagen inein­ander einzulegen, wenn dies aus technischen Gründen oder aufgrund einer Überbuchung erforderlich wird.
g) Stornierungen müssen grundsätzlich schriftlich erfolgen. Eine Anzeigenstornierung muss pünktlich vor dem jeweiligen Anzeigenschlusstermin der gebuchten Ausgabe schriftlich vorliegen.
h) Der Verlag führt bei Neukunden/Bestandskunden Bonitätsprüfungen durch. Die jeweiligen Prüfungen erfolgen durch ein externes Inkassoinstitut.
i) Der Verlag behält sich vor, Anzeigen nur gegen Vorkasse zu veröffentlichen. Erfolgt beim Bankeinzugsverfahren eine Rückbelastung an den Verlag, die der Kunde zu vertreten hat, so hat der Kunde die entstandenen Kosten zu tragen. Bruttorechnungsbetrag und Kosten sind sofort fällig. Skontobeträge verfallen.
j) Der Auftraggeber trägt allein die Verantwortung für den Inhalt und die rechtliche Zulässigkeit der für die Insertion zur Verfügung gestellten Text- und Bildunterlagen und versichert, im Besitz aller erforderlichen Urheber,- Lizenz- und Nutzungsrechte der zur Veröffentlichung vorgesehenen Materialien zu sein. Der Verlag übernimmt keine Haftung für eventuelle Ansprüche Dritter.
k) Für telefonische übermittelte Anzeigen und redaktionelle Hinweise übernimmt der Verlag keine Gewähr.

Datenschutz:

Bitte beachten Sie bei Auftragserteilung, dass die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zur ordnungsgemäßen Abwicklung des Vertragsverhältnisses gemäß den aktuellen Anforderungen der DSGVO verarbeitet und gespeichert werden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie online unter folgendem link: https://nibelungen-kurier.de/datenschutzerklaerung

Widerrufsrecht für Privatkunden

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen Ihren Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Nibelungen Kurier Verlag GmbH, Prinz-Carl-Anlage 20, 67547 Worms, Tel. 0 62 41 – 95 78-0, Fax 0 62 41 – 95 78-78, E-Mail: info@nibelungen-kurier.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, Ihren Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sein denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Verzicht auf Widerruf
Ihr Widerrufsrecht erlischt nach dem jeweiligen Ablauf des Anzeigenschlusstermins der gebuchten Ausgabe.

 

Nibelungen Kurier - Zutrittsprüfung

Herzlich willkommen
beim Internet-Auftritt des Nibelungen Kurier – der Gratiszeitung für Worms und das Nibelungenland.

Seit rund 35 Jahren geben wir zweimal wöchentlich eine gedruckte Ausgabe heraus. Zusätzlich bieten wir diesen kostenlosen Onlinedienst an, auf dem wir täglich das Neueste aus Worms und der Region für Sie bereitstellen. Sowohl die gedruckte als auch die Onlineausgabe sind werbefinanziert.

Warum sehe ich nibelungen-kurier.de nicht?

Sollten Sie Probleme haben, versuchen Sie es mit einem alternativen Browser zum Beispiel:

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter info@nibelungen-kurier.de gerne zur Verfügung.


Impressum
Nibelungen Kurier Verlag GmbH
Print-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Telefon: 06241 9578-0
Fax: 06241 9578-78
info@nibelungen-kurier.de

Geschäftsführer: Frank Meinel und Dieter Schaller
Amtsgericht Mainz, HRB 11190
Umsatzsteuernummer-ID DE 1499 65202
Verantwortlich für den Inhalt: Frank Meinel

Datenschutzerklärung

Der Nibelungen Kurier nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Mit unserer Datenschutzerklärung möchten wir Sie über den Umfang, die Art und den Zweck der von uns erhobenen, genutzten sowie verarbeiteten Daten informieren, sowie über die Ihnen zustehenden Rechte.
Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Wenn Sie unsere Service (Nutzung unserer Websiten, Lesen von Artikeln, das Aufgeben von Anzeigen, Ausfüllen von Kontaktformularen, senden von Bewerbungen) nutzen, erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen.
Sie können Ihr Einverständnis dazu jederzeit widerrufen und Auskunft, Berichtigung und Löschung über die erhobenen Daten bei uns anfordern.
Wie der Nibelungen Kurier die Sicherheit Ihrer Privatsphäre und Ihres Persönlichkeitsrechts schützt, können Sie in der nachfolgenden Zusammenfassung lesen. Wir informieren außerdem über den Umfang, die Art und den Zweck der von uns erhobenen, genutzten sowie verarbeiteten personenbezogenen Daten, sowie über die Ihnen zustehenden Rechte. Transparenz ist uns wichtig. Sollten Sie Fragen und Anregungen haben, kontaktieren Sie uns gerne:

Die für den Datenschutz verantwortliche Stelle ist:
Verlag Nibelungen Kurier GmbH
Prinz-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Deutschland

Der Datenschutzbeauftragte für die verantwortliche Stelle ist:
Verlag Nibelungen Kurier GmbH
Prinz-Carl-Anlage 20
67547 Worms
Deutschland
Tel. 06241 9578-10
E-Mail: datenschutz@nibelungen-kurier.de

Ihre Rechte
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten (Herkunft, Empfänger und Zweck). Zudem steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten zu. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihren Rechten haben, steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter gerne zur Verfügung. Sollten Sie Beschwerde aufgrund von Verstößen gegen des Datenschutzgesetz oder der Datenschutz-Grundverordnung einreichen wollen, steht Ihnen auch ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Eine Liste mit Kontaktdaten der zuständigen Behörden kann folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Änderungen unserer Datenschutzerklärung
Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.
Um eine aktuelle Datenschutzerklärung zu gewährleisten, welche stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung angepasst werden muss.

Schutz Ihrer personenbezogenen Daten:
Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust oder Missbrauch durch Dritte zu schützen, haben wir technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen.
Dafür benutzen wir auf unseren Webseiten unter anderem eine verschlüsselte Verbindung (SSL = Secure Socket Layer) für die Datenübertragung. Eine Datenübertragung im Internet weist dennoch Sicherheitslücken auf, sodass ein lückenloser Schutz nicht gewährleistet werden kann. Sie können die meisten unserer Services (Kontaktaufnahme und Anzeige aufgeben) auch ohne Übermittlung Ihrer personenbezogen Daten über das Internet nutzen. Zum Beispiel über Telefon, Post oder direkt bei uns vor Ort.
Zudem werden unsere Mitarbeiter, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, auf das Datengeheimnis verpflichtet. Für Unternehmen, die Ihre Daten in unserem Auftrag verarbeiten und nutzen, gelten ebenfalls Richtlinien, welche die Sicherheit Ihrer Daten garantieren sollen.

Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Für folgende Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten:

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf den folgenden Rechtsgrundlagen:

Speicherung und Löschung personenbezogener Daten
Für die Dauer der Erfüllung des Speicherzweckes werden wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und speichern. Sollten Gesetze oder Vorschriften eine Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfordern, werden wir diesen nachkommen, zum Beispiel bei gesetzlichen, vertraglichen oder satzungsmäßigen Aufbewahrungsfristen. Nach Erfüllung des Zwecks, wenn Sie es vorher wünschen, oder nach Ablauf von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, werden wir die erhobenen personenbezogenen Daten löschen, außer wenn aufgrund einer besonderen Art der Speicherung ein unverhältnismäßig hoher Aufwand entstehen würde.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten
Die Nutzung unserer Services sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Nachricht per E-Mail an datenschutz@nibelungen-kurier.de aus. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen über unser Kontaktformular, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Erfassung von allgemeinen Zugriffsdaten und Informationen (Logfiles)
Bei jedem Besuch auf unsere Seite werden temporäre allgemeine Zugriffsdaten und Information, sogenannte Logfiles, auf dem Server laut Art. 6 Abs. 1f, DSGVO gespeichert. Ein Logfile ist ein Protokoll, welches folgende Daten erfassen kann:

Diese Daten sind notwendig, um die Funktionalität und korrekte Auslieferung der Internetseite sicherzustellen. Diese Daten werden mit anonymisierten IP-Adressen für 60 Tage aufbewahrt.

Cookies
Wir verwenden auf unseren Seiten laut Art. 6 Abs. 1f, DSGVO teilweise sogenannte Cookies und Sessions Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Session Cookies werden nach dem Schließen Ihres Browser gelöscht. Sie haben die Möglichkeit, das Setzen dieser Cookies zu blockieren und bereits gesetzte Cookies zu löschen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Bestimmte Funktionalitäten auf unserer Seite können nach der Löschung oder Blockierung dieser Cookies nicht mehr oder nur noch eingeschränkt funktionieren. Die Daten, welche zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden laut Art. 6 Abs. 1f, DSGVO gespeichert.      Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien Bereitstellung unserer Dienste.

Weitere Cookies werden von uns eingesetzt, um das Nutzungsverhalten unserer Website zu analysieren, die Funktionalität und Inhalte zu verbessern, und angezeigte Werbung zu steuern.

Google Analytics
Diese Website nutzt Funktionen des Web-Analysedienstes Google Analytics. Anbieter ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland. Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Google AdSense
Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. („Google“). Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Google AdSense verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden.
Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weitergegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.
Die Speicherung von AdSense-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Google Maps
Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

AWIN
Der Nibelungen Kurier arbeitet zusammen mit dem Afiliate Marketing Anbieter AWIN. Wir leiten wir Ihre personenbezogene Daten an Awin weiter, um Ihnen auf unserer Website Werbung anzeigen. Die Awin-Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.awin.com/de/rechtliches/privacy-policy-DACH. Sie enthält weitere Informationen in Bezug auf die Datenverarbeitung durch Awin.

Personenbezogene Daten, die bei der Kontaktaufnahme, beispielsweise dem Kommentieren oder dem Buchen einer Anzeige verarbeitet werden
Wenn Sie sich mit uns über das Kontaktformular, über einen Kommentar oder sonstigem Weg in Verbindung setzen, werden die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen und inhaltlichen Daten von uns laut Art. 6 Abs. 1a, DSGVO gespeichert, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die Kontaktaufnahme über das Kontaktformular wird protokolliert. Bei telefonischen Kontaktaufnahmen erfolgt die Protokollierung erst, wenn Sie Ihre Telefonnummer für einen Rückruf hinterlegen.

Mit der Protokollierung möchten wir die rechtlichen Anforderungen der Kontaktaufnahme nachweisen. Bei der Benutzung unseres Kontaktformulars wird Ihre Einwilligung benötigt und ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung gegeben.

Nach Bearbeitung/Klärung Ihres Anliegens ist der Zweck der Kontaktaufnahme erloschen. Um spätere Rückfragen schneller beantworten zu können, löschen wir die Daten in der Regel erst nach 7 Tagen.

Kommentieren: Wenn Sie auf unserer Seite einen Kommentar hinterlassen möchten, werden hierfür Ihr Name, E-Mail-Adresse und Kommentar laut Art. 6 Abs. 1a, DSGVO in eine Eingabemaske eingegeben. Ihr Name und Kommentar wird nach Freischaltung bis auf Widerruf von Ihnen oder nach Löschung des Beitrags zu dem Sie Ihren Kommentar geschrieben haben, öffentlich sichtbar bleiben. Ihre E-Mail-Adresse wird zur Identifikation benötigt, wenn Sie einen Ihrer Kommentare löschen möchten. Den Antrag zur Löschung richten Sie formlos unter Angabe des Beitrags, und welchen Ihrer Kommentare Sie löschen möchten, per E-Mail an info@nibelungen-kurier.de , oder Sie benutzen unser Kontaktformular.
Buchung einer Anzeige: Wenn Sie auf unsere Seite, in unserem Verlag vor Ort oder per Telefon eine Anzeige buchen geht dies nicht ohne Angabe von personenbezogenen Daten, unter anderem Stammdaten, Firmendaten, Ansprechpartner, Name, E-Mail, Postleitzahl, Ort, Straße, Telefonnummer und Bankdaten. Diese Daten werden laut Art. 6 Abs 1b, DSGVO für den Abschluss und die Abwicklung von Verträgen benötigt. Eine Löschung dieser Daten findet nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist statt.

Buchung einer Anzeige: Wenn Sie auf unsere Seite, in unserem Verlag vor Ort oder per Telefon eine Anzeige buchen, geht dies nicht ohne Angabe von personenbezogenen Daten, unter anderem Stammdaten, Firmendaten, Ansprechpartner, Name, E-Mail, Postleitzahl, Ort, Straße, Telefonnummer und Bankdaten. Diese Daten werden laut Art. 6 Abs 1b, DSGVO für den Abschluss und die Abwicklung von Verträgen benötigt. Eine Löschung dieser Daten findet nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist statt.
Laut Art. 6 Abs. 1c und f, DSGVO nutzen und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, um Missbrauch oder rechtswidriges Verhalten auf unserer Seite zu verhindern oder zu verfolgen. Dies erfolgt auch, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet sind (Anordnung von Behörden oder Gericht), sowie zur Rechtsverteidigung von unseren Rechten und Ansprüchen.

Laut Art. 6 Abs. 1c und f, DSGVO nutzen und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten um Missbrauch oder rechtswidriges Verhalten auf unserer Seite zu verhindern oder zu Verfolgen. Dies erfolgt auch, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet sind (Anordnung von Behörden oder Gericht), sowie zur Rechtsverteidigung von unseren Rechten und Ansprüchen.

Bewerbungsunterlagen:
Wenn Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen zusenden, speichern und verarbeiten wir Ihre Bewerberdaten im Rahmen der üblichen Auswahlverfahren des Personalwesens. Ihre Bewerberdaten werden vertraulich behandelt und direkt an die Geschäftsleitung des Verlages, sowie gegebenenfalls an die zuständige Abteilungsleitung übermittelt, um zu prüfen, ob Ihr Bewerberprofil den Anforderungen einer freien Stelle entspricht. Ihre Bewerberdaten löschen wir im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nach spätestens 6 Monaten, sofern Sie keine andere Vereinbarung mit uns getroffen haben.

Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten
Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt an konzernverbundene Unternehmen, welche von uns zur Erfüllung von Vertrags- und Lieferverhältnissen eingeschaltet werden, beispielsweise an die Zahlungen abwickelnden Bankinstitute/Zahlungsdienstleister, unsere Partnerverlage zur Veröffentlichung von Anzeigen, redaktionelle Beiträgen, Bildern für print und online, sowie die Nibelungenland Vertriebsgesellschaft zur Be- und Verarbeitung von Leserreklamationen.
Wir achten bei der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte stets an ein hohes Sicherheitsniveau und vertragliche Regelungen für den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Da wir Ihre Daten nicht an Drittstaaten übermitteln und es auch nicht planen, unterliegen diese Daten stets dem europäischen Datenschutzgesetz.

Bonitätsprüfung
Laut Art. 6 Abs. 1b und f, DSGVO behalten wir uns bei Neukunden/Bestandskunden ein Recht auf eine Bonitätsprüfung aufgrund von Berechtigten finanziellen Interessen vor.

Links auf externe Seiten
Auf unseren Seiten finden Sie Links zu anderen Unternehmen (externe Seiten). Wir können keine Garantie über die Datenschutzvorkehrungen auf diesen Seiten übernehmen. Bitte informieren Sie sich auf der externen Seite über deren Datenschutzerklärung.

Klarna
Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung mit den Diensten von Klarna an. Anbieter ist die Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden (im Folgenden “Klarna”).
Klarna bietet verschiedene Zahlungsoptionen an (z.B. Ratenkauf). Wenn Sie sich für die Bezahlung mit Klarna entscheiden (Klarna-Checkout-Lösung), wird Klarna verschiedene personenbezogene Daten von Ihnen erheben. Details hierzu können Sie in der Datenschutzerklärung von Klarna unter folgendem Link nachlesen: https://www.klarna.com/de/datenschutz/.
Klarna nutzt Cookies, um die Verwendung der Klarna-Checkout-Lösung zu optimieren. Die Optimierung der Checkout-Lösung stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und keinen Schaden anrichten. Sie verbleiben auf Ihrem Endgerät bis Sie sie löschen. Details zum Einsatz von Klarna-Cookies entnehmen Sie folgendem Link: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/policy/cookie/de_de/checkout.pdf.
Die Übermittlung Ihrer Daten an Klarna erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

Sofortüberweisung
Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung mittels “Sofortüberweisung” an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München (im Folgenden “Sofort GmbH”). Mit Hilfe des Verfahrens “Sofortüberweisung” erhalten wir in Echtzeit eine Zahlungsbestätigung von der Sofort GmbH und können unverzüglich mit der Erfüllung unserer Verbindlichkeiten beginnen.
Wenn Sie sich für die Zahlungsart “Sofortüberweisung” entschieden haben, übermitteln Sie die PIN und eine gültige TAN an die Sofort GmbH, mit der diese sich in Ihr Online-Banking-Konto einloggen kann. Sofort GmbH überprüft nach dem Einloggen automatisch Ihren Kontostand und führt die Überweisung an uns mit Hilfe der von Ihnen übermittelten TAN durch. Anschließend übermittelt sie uns unverzüglich eine Transaktionsbestätigung. Nach dem Einloggen werden außerdem Ihre Umsätze, der Kreditrahmen des Dispokredits und das Vorhandensein anderer Konten sowie deren Bestände automatisiert geprüft.
Neben der PIN und der TAN werden auch die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten sowie Daten zu Ihrer Person an die Sofort GmbH übermittelt. Bei den Daten zu Ihrer Person handelt es sich um Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer(n), Email-Adresse, IP-Adresse und ggf. weitere zur Zahlungsabwicklung erforderliche Daten. Die Übermittlung dieser Daten ist notwendig, um Ihre Identität zweifelsfrei zu festzustellen und Betrugsversuchen vorzubeugen.
Die Übermittlung Ihrer Daten an die Sofort GmbH erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.
Details zur Zahlung mit Sofortüberweisung entnehmen Sie folgenden Links: https://www.sofort.de/datenschutz.html und https://www.klarna.com/sofort/.

Paypal
Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden “PayPal”).

Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt. Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

Details zur Zahlung mit paypal entnehmen Sie folgendem Link:
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE

Für unsere Social Media Seiten gilt Folgendes:
Die Verlag Nibelungen Kurier GmbH unterhält in Facebook und Twitter Online-Präsenzen, um unseren dort aktiven Lesern eine Plattform bieten zu können.
Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere Social Media Seiten und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven
Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Da hierbei Ihre Daten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können ergeben sich hierdurch Risiken für Sie. Die Durchsetzung Ihrer Rechte könnte erschwert werden, um ein Beispiel zu nennen. Das Privacy-Shield Zertifikat zwischen den USA und der Europäischen Union schreibt US-Unternehmen vor, sich an die Datenschutzstandards der EU zu halten.

Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, der Kommunikation mit unseren Lesern/Nutzern und Information, findet die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO statt. Falls die Nutzer auf der jeweiligen Plattform um eine Einwilligung/Einverständnis in die Datenverarbeitung gebeten werden über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche ist dies die Rechtsgrundlage der Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Die Daten, die auf unseren Social Media Seiten erhoben und verarbeitet geschieht durch den Betreiber dieser Plattform, Facebook oder Twitter. Diese Daten werden unter anderem für Werbe- und Marktforschungszwecke erhoben. Dadurch können Nutzerprofile erstellt werden, um sowohl innerhalb als auch außerhalb der jeweiligen Social Media Seiten personifizierte Werbung anzuzeigen. Dies geschieht durch Cookies, die auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Sollte der Benutzer in den entsprechenden Social Media Seiten angemeldet sein, können weitere Daten aus diesen Seite in das Nutzerprofile einfliesen.

In welcher Weise die Betreiber der Plattform (Facebook) die Daten aus dem Besuch für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten der einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange diese Daten speichert werden und ob Daten aus einem Besuch der Plattform an Dritte weitergegeben werden, wird nicht abschließend und klar vom Betreiber der Plattform benannt und ist uns nicht bekannt.

Falls Sie eine Auskunft wünschen oder Ihre Rechte geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte an den Betreiber der entsprechende Plattform (Facebook oder Twitter). Die Kontaktdaten und Opt-Out Möglichkeiten finden Sie anschließend. Da nur der jeweilige Betreiber der Plattform Zugriff auf Ihre Daten hat, können entsprechende Maßnahmen und Fragen nur von diesem bearbeitet werden.

Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/
Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com
Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA)
Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy
Opt-Out: https://twitter.com/personalization
Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active

App „Nibelungen Kurier Worms“
"Die App des Nibelungen Kurier, der Gratiszeitung für das Nibelungenland.
Alles von unserer facebook-Seite direkt auf Ihr Smartphone. Auch für Nutzer ohne facebook-Account.“

Die Verlag Nibelungen Kurier GmbH ist verantwortlicher Herausgeber der Inhalte auf der App „Nibelungen Kurier Worms“. Die App basiert auf der chayns®net-Plattform von Tobit-Software und wird bereitgestellt von dem Betreiber Tobit-Software AG, Parallelstraße 41, 48683 Ahaus.
Tobit.Software ist für den technischen Betrieb der Plattform und für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen bei der Nutzung der Plattform verantwortlich.
Bei Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der App wenden Sie sich an: datenschutz@tobit.software.

 

Stand: 19. September 2019