Sie sind hier: Home » Worms und Ortsteile » Neuer Newsletter „Integration“
18.43 Uhr | 6. April 2021

Neuer Newsletter „Integration“

WORMS: Zum Austausch von Informationen, Erfahrungen und Tipps / Erste Ausgabe erscheint im Juni

Wie können in Zeiten der Corona-Pandemie Informationen transportiert werden und wie kann der Kontakt von Migranteninnen und Migranten mit den Integrationsakteuren bestehen bleiben? Die Lösung ist der neue Newsletter „Integration“, den die beiden Beauftragten für Migration und Integration, Sabine Müller und Veronik Heimkreitner, ab sofort neu herausgeben. Der Newsletter erscheint künftig einmal im Quartal.

Der Newsletter soll nicht nur rund um das Thema Integration informieren, sondern neben einer bereits stattgefundenen Ideenwerkstatt und Online-Umfrage dazu beitragen, mit allen Bürgerinnen und Bürgern die Integration in Worms voranzubringen sowie das Integrationskonzept gemeinsam fortzuschreiben. Deshalb werden alle Themen des bisherigen Integrationskonzeptes – Integration durch Bildung, Integration durch Partizipation und Integration durch Arbeit – im Newsletter immer wieder transparent dargestellt. Zudem wird aufgezeigt, wie an den Arbeitsergebnissen der Ideenwerkstatt und der Online-Umfrage weiter gearbeitet wird.

Der neue Newsletter ist neben der Homepage ein weiteres Mosaiksteinchen, um trotz Corona Informationen, Erfahrungen und Tipps auszutauschen und im gegenseitigen Kontakt zu bleiben. Darüber hinaus ist der Newsletter eine ideale Ergänzung zur städtischen Internetseite des Bereichs „Migration & Integration“, welche über aktuelle Entwicklungen und Projekte in mehreren Sprachen informiert. Auf der Homepage sind ebenso die aktuellsten Corona-Maßnahmen und Informationen zur Impfung gegen das Coronavirus in mehreren Sprachen abrufbar.

Der Newsletter ist auf dem Integrationsportal der Stadt zu finden und kann dort abonniert werden unter: https://www.worms-neu.de/neu-de/buerger-unterstuetzen/migration/newsletter.php. Auch können sich Bürgerinnen und Bürger künftig aktiv an der Gestaltung des Newsletters beteiligen. Beiträge für die kommende Ausgabe im Juni werden von den Beauftragten für Migration und Integration noch bis zum 23. Mai 2021 angenommen. Für Fragen und Anregungen stehen die Beauftragten für Migration und Integration gerne zur Verfügung. Sabine Müller ist erreichbar unter 0 62 41 / 8 53 – 71 02 oder via E-Mail an sabine.mueller@worms.de. Veronik Heimkreitner ist erreichbar unter 0 62 41 / 8 53 – 71 01 oder via E-Mail an veronik.heimkreitner@worms.de.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Worms und Ortsteile

Kommentare sind geschlossen