Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » Waldfrisches Brennholz bei Hornbach
12.04 Uhr | 27. September 2021 | PR-Anzeige

Waldfrisches Brennholz bei Hornbach

WORMS: Gespaltenes, waldfrisches Buchenholz direkt zum Abholen / Preis ab 62 Euro je Schüttraummeter 33er Scheit / Günstiger Leih-Anhänger für Holztransport verfügbar

Am Donnerstag, dem 30. September, startet die Hornbach Forst GmbH ihre Produktion von waldfrischem, regionalem Brennholz auf dem Parkplatz des Hornbach Bau- und Gartenmarktes in Worms. Neben der Hauptattraktion „Spaltfix“, dem Holzspalter der Firma Posch, zeigt das Unternehmen auf einer Ausstellungsfläche Wissenswertes zu den Themen Holzlagerung und -verarbeitung.

„Das Besondere für unsere Kunden ist: Sie können direkt mit ihrem Anhänger nach Worms fahren und sich das Holz einfach und bequem direkt vom Förderband aufladen lassen – auch Bezahlen geht kontakt- los“, erklärt Peter Eberdorfer, Geschäftsführer der Hornbach Forst GmbH. Eine Reservierung oder Ter- minvereinbarung ist nicht erforderlich. Zusätzlich bietet Hornbach vor Ort die Möglichkeit, für 15 Euro pro Tour einen Mietanhänger für den Transport des Brennholzes zu nutzen – unabhängig davon, wie lange die Fahrt dauert. Ein Zufuhrservice ab einer Menge von fünf Schüttraummetern bis 20 Kilometer rund um den Produktionsort rundet das Serviceangebot ab. Der Preis ist abhängig von der Entfernung und liegt zwischen 25 Euro und 90 Euro.

Messen – prüfen – sichern

„Vor Ort messen wir mit einem Laser die Anhänger aus, um zu bestimmen, wie viele Schüttraummeter hineinpassen. Außerdem prüfen wir gemeinsam mit unseren Kunden, wieviel Ladung für PKW und Anhä- nger zulässig ist. Dann heißt es für uns nur noch ‚Aufladen!‘ – und für unsere Kunden ‚Ladung sichern!‘ – fertig“, freut sich Matthias Schmeißer, Marktmanager des Hornbach Bau- und Gartenmarktes in Worms. Beim Schüttraummeter sind die Holzscheite in den Längen 25 cm, 33 cm und 50 cm erhältlich. Bei einer Abnahme von drei Schüttraummetern liegt der Preis bei 53 Euro (50 cm Länge), 59 Euro (33 cm Länge) oder 66 Euro (25 cm Länge). Ab einer Menge von fünf Schüttraummetern sinkt der Preis weiter.

Holz aus der Region

Das verarbeitete Holz stammt direkt aus den umliegenden Forstgebieten und wird von lokalen Transport- dienstleistern zum Wormser Hornbach-Markt gebracht. „Für uns war klar, dass wir ausschließlich Holz aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern anbieten möchten. Und was liegt da näher, als Holz aus der Region zu beziehen?“, erläutert Peter Eberdorfer. Das spare einerseits Transportwege und ga- rantiere, dass im Wald fachgerecht wiederaufgeforstet werde.

Brennholzproduktion: Dienstags bis freitags von 9 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr. Alle wichtigen Informationen rund um Brennholz sowie weitere Standorte des Spaltfix sind über www.hornbach.de/brennholz zugänglich.

Beitrag teilen Facebook Twitter

Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Kommentare sind geschlossen